FANDOM


Das heilige Familienamulett gehört Dankwart Dengelbrack. Es ist ein Familienerbstück über Generationen und hilft ihm wesentlich bei der Verteidigung gegen dunkle und feindselige Kreaturen.

Wahnfried trieb Dankwart in der Eisöde in einen Hinterhalt. Es kam zu einem Kampf. Im Gefecht warf Wahnfried das Amulett in einen Abgrund und machte Dankwart somit kampfunfähig und machtlos. Daraufhin riss Wahnfried die Macht in Falkenburg an sich.

Grandy und Libra finden das Amulett in einer scheinbar verlassenen Zwergenmine am Abgrund. Doch ein untoter Drache hat sich dort eingenistet und wacht argwöhnisch über jenes in seinem Hort an Schätzen. Unsere Helden bezwingen den Drachen in einem heftigen Kampf. Sie erbeuten das Amulett und reisen wieder zurück in die Ostmarken, wo sie es wieder in Dankwarts Hände übergeben, welcher daraufhin wieder seine Lebensenergie und seinen Mut wiedererlangt. Dankwart schließt sich der Gruppe an. Zusammen machen sie sich auf, um Wahnfried vom Thron zu stürzen.