FANDOM


Haldir ist ein reisender Händler. Er ist Gast im quieckenden Keiler während die Heldentruppe dort Unterschlupf sucht. Er versucht in der Region nördlichen Region von Düsterburg mit Eisen- und Lederwaren zu handeln. Er verkauft unter anderem Peitschen und Handschellen, wie er sagt und hat eine ungeduldige und raue Art an sich, wenn man ihn anspricht bzw. versucht eine Unterhaltung mit ihm zu führen.

Grandy kann während des Aufenthalts nicht einschlafen und entscheidet sich (bei Spielerentscheidung) aufzustehen und sich die Beine zu vertreten. Haldir wird während der Übernachtung der Helden im quieckenden Keiler vor dem Gasthof ermordet. Vor dem Gasthof wird Grandy Zeuge des Mordes.

Es stellt sich heraus, dass es das Monster von den schreienden Ahnen war.